Schatten

Adventsbasar lockt viele Gäste

Der traditionelle Adventsbasar an unserer Schule lockte am 1. Advent wieder viele Gäste auf den Remmelshagen. 20 externe Händler hatten ein von vielen Seiten gelobtes schönes Angebot an Geschenkartikeln, Wollsachen, Naturkosmetik, Bekleidung, Schmuck und mehr.

Unsere Schülerinnen und Schüler hatten im Vorfeld gebastelt und gebacken, sodass sie sogar mit eigenen Ständen vertreten waren und so das Angebot an Waren noch reichhaltig ergänzen konnten.

Neben all diesen Sachen, gab es natürlich auch wieder das, was unseren Basar so besonders macht. Viele Dinge zum Selbermachen. So konnten die Gäste Kerzen ziehen, filzen, Waldorflichter basteln und Baumschmuck aus Holz herstellen. Fest eingeplant haben einige Gäste bereits, dass sie sich bei uns ihren Adventskranz selbst herstellen können. Daher war es nicht verwunderlich, dass am Ende des Tages der Ruf nach größeren Räumen laut wurde. Ein gutes Zeichen.

Abgerundet wurde das Programm von den Auftritten unserer Musikschüler, die den ganzen Tag durch die Häuser zogen mit ihren Instrumenten und mit adventlicher und weihnachtlicher Musik für die richtige Stimmung sorgten.

Weitere Anziehungspunkte waren auch in diesem Jahr wieder das Märchencafé und der Wichtelwald.

Es war ein schöner Tag und am Ende gab es viele glückliche Gesichter und den Wunsch, auch im nächsten Jahr den Basar wieder am 1. Advent stattfinden zu lassen.

Allen eine besinnliche Zeit.

Zurück